Willkommen im Grandhotel Cosmopolis

Ein leerstehendes Pflegeheim wird zum Hotel, zur Flüchtlingsunterkunft, zu Ateliers. Eine Küche wird zur Bürgergaststätte, zum Kulturspot, eine Lobby zur Café-Bar. Was gestern noch eine kühne Idee war, ist heute Realität und schlägt europaweit Wellen.

Seit 2011 bauen die »Hoteliers« das, sich ständig transformierende Gesamt-kunstwerk um ein Zeichen der Menschlichkeit zu setzen. Die Definition des erweiterten Kunstbegriffs (geprägt durch Beuys) bezeichnet das Experiment als soziale Plastik. Was das bedeutet kann man am Besten erspüren und vor Ort erleben. Komm vorbei, auf kurz oder lang, zum reinschnuppern oder mit-gestalten, auf einen Kaffee oder zum Gemüsebeet umgraben.