Filmvorführung „Projekt A – Eine Reise zu anarchistischen* Projekten in Europa“

Hiermit laden wir euch herzlich zur Filmvorführung „Projekt A – Eine Reise zu anarchistischen* Projekten in Europa“ am 01.März, um 19:00 Uhr in der Gastro des Grand Hotels ein. Mit anwesend wird Hanna Poddig eine Vollzeitaktivistin sein für Fragen bzw. Diskussion – sie kommt auch im Film/Trailer vor. Trailer:

Warum dieser Film interessant und wichtig für dich sein könnte?

Hier ein kurzer Überblick:
Die multiple Krise fährt die Welt wie ein Hochgeschwindigkeitszug gegen die Wand. Am Steuer sitzen handlungsunfähige Regierungen, die nicht in der Lage scheinen die Probleme lösen zu können. Sind sie Teil des Problems? Ist Anarchismus eine Alternative?

Was hat das mit uns zu tun?
Der Film räumt mit den üblichen Klischees über Anarchismus auf und zeigt: Eine andere Welt ist möglich! Es werden europaweite Projekte gezeigt die als Ideengeber fungieren können. Zum anderen möchten wir auf schon bestehende regionale Projekte aufmerksam machen und zum Mitmachen und/ oder aktiv werden motivieren.

Denn ist Letztes nicht unser aller Ziel, eine Welt in der niemand herrschen soll über andere Menschen, Wissen, Ressourcen, Grund und Boden?

Hanna Poddig wird am 02.März in der Weissen Gasse 3 vorraussichtlich um 19 Uhr einen Workshop zum Thema radikal mutig bzw. ziviler Ungehorsam geben. Nähere Infos folgen.

Liebste Grüße und bis Mittwoch
Jessi & Tobi
(Veranstaltung von attac Augsburg / Öko Sozial Projekt)

Veranstaltungsdetails

Datum

Uhrzeit Uhr bis Uhr

Ort Souterrain