Live in Concert: Old Salt

Old Salt ist eine Americana-Band aus Ghent in Belgien: Dan Wall (Gesang, Banjo, Violine), Lotte Remmen (Violine), Johannes Wannyn (Gitarre), Lara Rosseel (Kontrabass). 2013 begann ihr gemeinsamer Weg während einer Weltmusik-Konferenz in Slowenien, in den letzten beiden Jahren haben sie auf den großen Festivals in Belgien und im Guthrie Centre in Great Barrington, Massachusetts (USA) gespielt und 2017 haben sie den ersten Preis beim Wettbewerb des „European World of Bluegrass“-Festivals gewonnen.

Jetzt holt der mittlerweile in Schrobenhausen lebende Multiinstrumentalist Dan Wall aus New York seine Band das erste Mal nach Deutschland. Der besondere Sound der Band ist inspiriert von amerikanischem Folk, Bluegrass, Rhythm and Blues und den ebenso vielfältigen europäischen Einflüssen der Bandmitglieder, auf großen Konzerten wird er noch bereichert durch befreundete Weltmusiker aus Frankreich, Schottland und Schweden.

Die MusikerInnen schaffen es, die lockere Atmosphäre einer Straßen-Session auch auf der Bühne entstehen zu lassen und so das Publikum mit ihrer Energie und ihrer Freude am gemeinsamen Musizieren anzustecken. Die Zuhörer erwartet ein musikalisch exzellenter und ausgefeilter Abend mit hibbelig-groovendem Bluegrass, Folksongs, die Geschichten erzählen und politisch Stellung beziehen, knackigen Arrangements, vierstimmigen Gesangsparts und virtuosen Soli von allen Saiten. Das Repertoire von Old Salt sowie das Album ‚Up River Overseas‘ beinhalten Songs von Dan Wall und auch traditionelle Stücke, die von der Band neu arrangiert und interpretiert werden.

Hier geht’s zur Homepage der Band und zur Facebookseite.