Sichere Räume schaffen – Partizipation zur Selbstbestimmung

Workshop mit Prof. Dr. Ariane Brenssell // Was könnten Kinder der Nachkriegszeit mit Kindern geflüchteter Eltern gemeinsam haben? Beide leben nun an einem »sicheren Ort«. Beide bewegen sich unsicher im Raum. Was gibt eine Generation an die Folgende weiter?

In unserer Gesellschaft trägt das Wort »Sicherheit« eine große Bedeutung. Oft ist es an statt mit äußeren Bedingungen geknüpft und für viele Menschen ist es selbstverständlich, sich sicher bewegen zu können. Für andere wiederum nicht.

Auch das Grandhotel versucht, ein sicherer Raum zu sein. Doch was sind sichere Räume und wie wirken sie sich auf die Teilhabe im und am sozialen Geschehen aus? Was benötigt es, um innere und äußere Schutzräume zu schaffen?

Wir laden dazu ein, im partizipativen Gespräch Antworten zu ergründen, jeder für sich und gemeinsam mit den Anderen, um im Darauffolgenden einen sicheren Raum kreieren zu können.

2.8. / 10.30 — 17 Uhr mit Mittagspause

Diese Veranstaltung gehört zum Forschungsfeld

GrandDome

Weitere Informationen zur »Grandhotel Cosmopolis Peace Conference«

footer_peaceconference_klein

Veranstaltungsdetails

Datum bis

Uhrzeit Uhr bis Uhr

Ort Am C* / GrandDome / Auf der Wiese zwischen Provino Club und TIM